Konzeption und Umsetzung

Optimierung der Infrastruktur an den Rheinradwegen

Ein Projektverbund aus acht Städten und Gemeinden entlang des Rheins beabsichtigte, die am Rhein gelegenen touristischen Radfernwege besser in Wert zu setzen und auf einen zeitgemäßen Angebotsstandard zu bringen. Die touristischen Leistungsträger in den Haupt- und Teilorten sollten besser angebunden und somit die touristische Wertschöpfung erhöht werden. Wir haben hierzu in Abstimmung mit den Gemeinden, dem Wasser- und Schifffahrtsamt, den beiden beteiligten Landkreisen sowie den touristischen Leistungsträgern erstens 20 Infopunkte als Dreiecks-Stelen (teilweise mit Multimedia-Funktion) konzipiert und umgesetzt. Zweitens wurden kürzere und längere Abstecher zu touristisch relevanten Zielen sowie in die Ortskerne geplant und ausgeschildert. Drittens wurde die Wegführung sowie der Belag der Radfernwege in Abstimmung mit dem Land Baden-Württemberg an vielen Stellen optimiert und verbessert. Hindernisse, wie zum Beispiel Poller und Schranken wurden für Radfahrer optimiert, um den Kriterien des ADFC zu entsprechen.

 

Uns oblag als Projektsteuerer die komplette Kostenkalkulation, Abrechnung sowie Ausarbeitung des Förderantrags und laufende Kommunikation mit der Förderstelle für das Projektvolumen in Höhe von knapp 200.000€.

 

Auftraggeber: Breisach am Rhein (federführend), Rheinhausen, Weisweil, Whyl, Sasbach, Vogtsburg, Hartheim, Neuenburg

 

Förderung: Tourismusinfrastrukturprogramm Baden-Württemberg

 

Projektlaufzeit: 2013 - 2015


Tour Konzept eG

Schwarzwaldstraße 6

78136 Schonach im Schwarzwald

+49 7722 917848

info@tour-konzept.de

Dranbleiben!